Direkt zum Inhalt

White Square Gallery / WSG GmbH
Kronenstraße 43 (am Gendarmenmarkt)
10117 Berlin- Mitte

Gallery E-mail: berlin@whitesquaregallery.com
Dr. Elena Sadykova: +49 171 4177224, es@whitesquaregallery.com
Dieter Reitz: +49 160 96295308, dr@whitesquaregallery.com

Nr. 325, o.T., 1949, Öl auf Leinwand, 73 x 92 cm

ZEITLOS : KLASSISCHE MODERNE

Den Kern des Galerieprogramms bildet das Werk des deutschen Künstlers Heinrich Maria Davringhausen (1894–1970), dessen Nachlass die Galerie seit Jahren vertritt. 

Schuss I, 2021, Öl auf Leinwand, 120 x 100 cm

ZEIT IM BLICK : KUNST DER GEGENWART

Das zeitgenössische Programm der Galerie umfasst Malerei, Grafik, Fotografie und Skulptur und besteht sowohl aus renommierten Meistern als auch aus jungen Talenten.

Genesis 1, 2020, resin and acrylic paint, 22 x 64 x 9 cm

AUGENBLICKLICH : THE STOLEN BUBI

Besuchen Sie unsere aktuelle Ausstellung, unterstützt von
STIFTUNGKUNSTFONDS, WEGWEISER MEDIA & CONFERENCES GMBH UND NACHLASS DAVRINGHAUSEN

the golden calf is growing up, 2021, Eiche / Gold, 25 cm, Figur ca. 19 cm lang, Figur und Stamm sind aus einem Stück

GEHEIMNISVOLL : SCHATZKAMMER

Keine Galerie ist imstande, alle ihre Kunstschätze auf einmal zu zeigen. Die Depots dagegen bleiben stets prall gefühlt, öfter beherbergen sie unvergessliche, atemberaubende Schätze. In dieser virtuellen Präsentation öffnen wir die Tür zu unserem Allerheiligsten und gewähren Ihnen einzigartige Einblicke in die SCHATZKAMMER der White Square Gallery... 

White Square Gallery

Kronenstraße 43 (am Gendarmenmarkt)
10117 Berlin-Mitte

Opening hours
We-Fr 2-6pm
Sa 2-4pm

A Stolen Bubi

19. März – 24. April 2021

Das Ausstellungsprojekt basiert auf der Familiengeschichte einer jungen seit fünf Jahren in Berlin lebenden Künstlerin Ashley Scott. Als schwarze Amerikanerin setzt sie sich mit ihren kulturellen, sozialen und familiären Wurzeln auseinander, die sie als Nachkömmling der nach Amerika gebrachten afrikanischen Sklaven kennenzulernen bzw. zu erforschen begehrt. In der geplanten Ausstellung werden zahlreiche Teilestücke zu einer atemberaubend bunten Familiengeschichte zusammengefügt. Sie skizziert ihre Story mit einer Reihe von außergewöhnlichen Skulpturen und Objekten, in denen sich vielfältige Erfahrungen ihrer Kultur, Forschung und Bildung wiederspiegeln. Angefangen mit dem besser bekannten und zugänglichen Teil ihrer eigenen Biografie und der Geschichte ihrer zahlreichen, modernen und gebildeten Verwandtschaft, die heute in und um Chicago lebt, geht sie Stück für Stück zurück, historisch, chronologisch und geographisch, immer weiter nach Süden, über Alabama und weitere Südstaaten - zu dem unbekannten afrikanischen Ort, der Quelle ihres Geschlechts. Dank eines Gentests entdeckte sie ihr ursprüngliches Motherland und stieß bei den darauffolgenden Recherchen auf alterierende, sonderbare kulturelle Traditionen ihrer neuen alten Heimat, die ihr geholfen haben, ihre eigene Geschichte neu und anders zu erleben. 

gefördert von:
Stiftung Kunstfonds Neustart Kultur 20/21
Wegweiser Media & Conferences GmbH Berlin
Nachlaß Davringhausen

Ashley Scot, BUBI BERLIN · EXODUS FROM HOME, 2020, glass · plaster · acrylic paint 108 x 65 x 31 cm

BUBI BERLIN · EXODUS FROM HOME, 2020, glass · plaster · acrylic paint 108 x 65 x 31 cm